Wednesday, 9 October 2013

BXB im Betahaus

Die BXB zieht um: ab sofort findet sie im Café des Betahauses in der Prinzessinnenstraße 19 - 20 in Berlin-Kreuzberg statt. Am 19. Oktober kann man dort zum ersten Mal seine bald wertlosen Euros loswerden und gegen kostbare Bitcoins tauschen. Der weltberühmte Bitcoin-Kiez befindet sich in Fußweite, man kann seine Bitcoins also zeitnah in Burger, Bücher oder Langspielplatten anlegen. Und falls jemand gleich ein Bitcoin-Start-Up gründen will, gibt es im Co-Working-Space des Betahauses sicher noch einen freien Schreibtisch.

Nach wie vor ist der Eintritt zur BXB frei, es gibt keine Transaktionsgebühren, keine KYC*- und keine AML**-Vorschriften. Nur der Dress Code ist bei uns streng: wer Bitcoins anbietet, trägt einen klassischen Bowler Hat und eine Schiefertafel mit dem Preis.

Unsere Sponsoren sind weiterhin die weltweite Plattform Localbitcoins.com, über die man zwischen zwei BXB seinen lokalen Bitcoin-Händler finden kann, und der Shopping-Anbieter BopShop, über den man auf komfortable und sichere Weise Bitcoins akzeptieren kann.

Meldet euch gleich auf unserer Facebook-Seite an (je mehr registrierte Gäste, desto mehr Sponsoring, desto mehr Trinkgeld können wir dem Betahaus-Cafépersonal geben).


* KYC = Know your customer: eine Überwachunsmaßnahme, bei der Finanzdienstleister gezwungen werden, in die Privatsphäre des Kunden einzudringen und seine Personalien aufzunehmen.

** AML = Anti money laundering: „Geldwäsche“ ist ein Propagandabegriff des Staates für Zahlungsströme, die er nicht kontrollieren und beschlagnahmen kann.

2 comments:

  1. 19th! My plane ticket is booked for the 26th thanks BXB
    oh well all the best

    ReplyDelete
  2. 16:00 Ortszeit, korrekt?

    ReplyDelete